Kategorie: Politik

Digitale Musik zwischen Chance und Piraten

0

8. November 2010 at 14:21 Filed in:Politik

Es ging hier um Diebstahl von Musikstücken. Und dafür gibt es keine
Rechtfertigung. Jedenfalls hab ich bis jetzt noch keine gehört, die
moralisch, ethisch oder legal begründet wäre.

Du vielleicht? Na dann klär mich mal auf.
die Psychowerbegehirnwäsche der Plattenindustrie hat in meiner
empfindlichen Psyche künstlich ein übersteigertes Bedürfnis für
Britney&co. erzeugt, mit dem Gedanken mich finanziell auszubeuten. um
diese sucht befriedigen zu können und gleichzeitig noch genug Geld zu
haben mich wieder als funktionierendes Individuum in die Gesellschaft
einzugliedern habe ich Napster benutzt
Wer Musik hören will, soll dafür bezahlen.  Seh ich anders, wer Musik hören will schaltet einfach ein. oder singt sich selbst was vor, musizert mit Freunden usw. Wenn niemand mehr bezahlt, produziert auch keiner mehr Musik in dieser Vielfalt und mit diesem Aufwand. Aufwand ?? ich dachte den reduziert man als erstes wenn man in die Gewinnzone vordringen will. Vielfalt ?? die paar Einteilungen Pop, Metal Rap, das ist doch keine Vielfalt schau dir doch mal die Kulturen der Indiander und Naturvölker an das ist Vielfalt. nicht dieser “No.1 in 20 Ländern” Brei   Nein, ich arbeite nicht in der Musikindustrie. Musikband? Ako = Amerikanische Geschirrspülmaschinenmarke (Vorsicht das könnte als Email-Adressengrabbing empfunden werden) Nein, ich habe alle meine CDs gekauft.  ich habe auch alle meine CD gekauft hier geht es um die flüssigen Standards!